Skip to main content

To: Fritz Schiesser, Präsident, ETH Rat / Ralph Eichler, Präsident, ETH Zurich

ETHZ, hört auf unsere Uni durch Klimadesaster zu finanzieren.

Weil es unverschämt ist, unsere Ausbildung mittels Investitionen zu finanzieren, die unseren Planeten in ein Klimadesaster stürzen, fordern wir von der ETH Zürich ein Moratorium für Geldanlagen in Unternehmen des Sektors der fossilen Energieträger. Die ETHZ soll sich innerhalb von 5 Jahren von direkten Beteiligungen und Anleihen an solchen Firmen trennen. Im gleichen Zeitraum soll die ETHZ auch gemischte Anlagen und Beteiligungen veräussern, die Anteile an im Öl-, Gas- oder Kohlebereich tätigen Unternehmen aufweisen oder Anleihen an Firmen dieser Branche beinhalten. Um konsequent zu sein, soll der gleiche Prozess bei der ETH Pensionskasse angewandt werden.

Why is this important?

Da der Klimawandel unseren Planeten bereits jetzt verwüstet, haben unsere Regierungen beschlossen, die globale Erwärmung auf unter 2°C zu beschränken. Das soll einen katastrophalen Klimawandel vermeiden. Das heisst: 80% der fossilen Brennstoffe, die bereits registriert sind, müssen in der Erde bleiben. Die mächtige Öl-, Gas- und Kohlelobby behindert die politischen Kräfte, die in diese Richtung gehen wollen. Es ist an der Zeit, die fossile Brennstoffindustrie direkt zu konfrontieren. Der erste Schritt ist es, die Finanzierung dieser Industrie zu beenden.

ETHZ, Rämistrasse, Zurich, Suisse

Maps © Stamen; Data © OSM and contributors, ODbL


Reasons for signing

  • Les 1741 milliardaires doivent cesser de s'enrichir par la spéculation et payer des impôts à hauteur de leurs revenu ET patrimoine : Voyez http://www.revolution-fiscale.fr/ GRATUIT : http://www.editions-zones.fr/spip.php?article199 http://www.editions-zones.fr/spip.php?page=recherche&recherche=pincon http://www.editionslesliensquiliberent.fr/auteur-David__Graeber-250-1-1-0-1.html
  • Because ETH is a big player and therefore would have a great impact with this decision. We need this!
  • Weil wir nur eine Welt haben und endlich einen Wandel im Handeln brauchen

Updates

2013-12-08 10:45:32 -0500

100 signatures reached

2013-12-05 17:06:19 -0500

50 signatures reached

2013-12-05 04:33:03 -0500

25 signatures reached

2013-12-03 16:21:46 -0500

10 signatures reached